„Bildung ist unsere Zukunft!“
Joey Kelly war zu Gast bei der Unternehmer Akademie.

v.l.n.r.: Referent Joey Kelly, Ansprechpartnerin für die Unternehmer Akademie, Katrin Rehse, Regionalgeschäftsführerin der IKK classic Bonn, Sandra Calmund-Föller, und Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto

Eine Hymne auf das Handwerk, lebenslanges Lernen und die Angebote der Unternehmer Akademie Bergisches Land: Der Auftakt zum Jahresprogramm 2020 gestern ist rundherum sehr gelungen. Etwa 130 Besucher haben einen äußerst sympathischen, nahbaren und bodenständigen Prominenten erlebt. Joey Kelly betonte in seinem Vortrag, wie wichtig Ausdauer, Leidenschaft und Teamgeist sind, um Ziele zu erreichen. Sowohl im Privaten als auch auf beruflicher Ebene seien dies entscheidende Erfolgsfaktoren. Ebenso bedeutend sind, nach der Überzeugung des Referenten, eine gute Teamatmosphäre, ein angemessener Umgangston und Respekt. Lebenslanges Lernen sei ein weiterer Schlüsselfaktor, stellte Joey Kelly heraus: „Bildung ist unsere Zukunft – Input ist das, was wir brauchen!“

Mit dieser Aussage schloss sich der Kreis zur Unternehmer Akademie Bergisches Land, die seit einem Jahr mit der Krankenkasse IKK classic eine sehr lebendige Zusammenarbeit pflegt. So bietet das Jahresprogramm 2020 neben dem gestrigen Auftakt vier Workshops zu Gesundheits- und Präventionsthemen, die diese Kooperation belegen.
Am 29. Februar findet das Seminar „Gesunder Rücken: Jede Bewegung ist auch Training“ statt, am 12. September „Burn Out Prophylaxe – regelmäßig etwas für die Psyche tun“ und sowohl am 21. März als auch am 12. September das spezielle Angebot für Auszubildende „Prüfungsstress erfolgreich bewältigen“.

Jahresprogramm geht von Februar bis Oktober 2020.
Das Jahresprogramm bietet insgesamt in diesem Jahr knapp 40 Seminare an. Im Mittelpunkt stehen dabei der Teilnehmer, seine Fragen und der Bezug zum Arbeitsalltag. Neben fachspezifischen Seminaren fürs Handwerk werden ebenso Workshops im Bereich der sogenannten „Soft Skills“ angeboten, unter anderem „Beratung und Kommunikation“, „Mitarbeitermotivation“ und „Umgang mit Terminwünschen und Reklamationen“. Auch der Bereich „Digitaler Wandel“ ist vertreten mit den Angeboten „Facebook für ein Einsteiger“, „Erklärvideos fürs Netz“ und „One Note“.
Die Zielgruppe der Angebote ist ausdrücklich nicht auf das Handwerk und die Region beschränkt. Teilnehmen kann jeder Interessierte.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft sind alle Termine mit Seminarinhalten, Kosten, Daten und Anmeldeformularen aufgeführt:
https://www.handwerk-direkt.de/unternehmer-akademie-bergisches-land.aspx

Die Besonderheit in 2020 ist, dass die Seminare ausschließlich samstags stattfinden. Da die Baumaßnahmen zum Anbau der Kreishandwerkerschaft voraussichtlich im Sommer beginnen, würden Seminare in der Woche mit einem erhöhten Lärmpegel und Parkplatz-Engpässen einhergehen. Um dem entgegenzuwirken und eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen, weicht die Unternehmer Akademie auf den Samstag aus.

„NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel“: In seinem Vortrag referierte Joey Kelly eindrucksvoll über seinen Lebensweg als Unternehmer und Ausdauersportler, den er mit Willen, Zielen und Leidenschaft konsequent verfolgt. Er nahm die Besucher mit auf eine Reise, die mit der Kelly Family begann und mit seinem aktuellen Zukunftsprojekt der „Bulli-Challenge“ entlang der Panamericana endete. Dabei gab der Referent sehr private Einblicke. Achtzehn Jahre lang kämpfte die Kelly Family mit Straßenmusik ums Überleben. Kelly berichtete: „Wir hatten nichts und wir hatten alles. Wir hatten uns und wir waren ein starkes Team!“ Kurz vor ihrem kommerziellen Durchbruch konnten sie bereits gut von ihren Auftritten bei Stadtfesten und Festivals leben.
„Schaffst Du Vertrauen, hilft Dir jeder Mensch.“ ist eine Erkenntnis aus der Zeit der Existenznot zu Zeiten der Kelly Family. Diesen Gedanken hat Joey Kelly mit seiner „Bully-Challenge: Von Berlin nach Peking“ im vergangenen Jahr überprüfen wollen. Gestartet ist er in Berlin, im Gepäck weder Geld, noch Sprit oder eine Kreditkarte. Nach 27 Tagen und rund 10.000 Kilometern war Kelly in China und hat über 300 Menschen kennengelernt.
Ein anschaulicher Beweis dafür, dass er selbst keine Limits kennt und seine selbst gesteckten Ziele erreicht.

Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten