Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land

Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land betreut als Interessenvertretung des Sanitär- und Heizungsbauerhandwerks die Betriebe im Rheinisch-Bergischen Kreis, im Oberbergischen Kreis und in der Stadt Leverkusen.

Als Dienstleister für dieses Handwerk verstehen wir uns als kompetenter Ansprechpartner für unsere Mitgliedsbetriebe.


Aktuelles

Heizungstausch: Besser mit dem Experten sorgfältig planen als mit dem Notdienst nach schnellen Lösungen suchen

87 neue Antworten auf den Fachkräftemangel - Lossprechung 2018

Wiederwahl - Obermeister Thomas Braun

Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien

Brennwert-Wandkessel für den Bildungsgang Anlagenmechaniker SHK

Neue Heizung für symbolischen Euro: Remeha spendet Gas-Brennwertkessel an SHK-Innung

Jubiläumsfahrt der Innungsmitglieder zum 100-jährigen Bestehen der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik

Branchenreport der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik


Ehrungen & Auszeichnungen

25 Jahre Betriebsjubiläum – Joachim Hankus Heizung Sanitär aus Kürten-Spitze

Goldener Meisterbrief für Manfred Peldszus

Goldener Meisterbrief für Erwin Bach


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Mettwurst Tage: Fleischer präsentieren sich mit 9 x Gold

Mettwurst Tage: Fleischer präsentieren sich mit 9 x Gold

Die deutsche Rohwurst erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit in der deftigen Küche. Obwohl alle Mettwürste grundlegend aus Schweine- und/oder Rindfleisch sowie Speck bestehen, haben sich viele lokale Variationen entwickelt. Die kulinarische Vielfalt feiert die Fleischerinnung Bergisches Land in diesem Herbst mit den „Mettwurst Tagen“. mehr Informationen

Dieselfahrverbot in Köln: Das Handwerk muss vor dem Ruin bewahrt werden!

Dieselfahrverbot in Köln: Das Handwerk muss vor dem Ruin bewahrt werden!

„Die Existenzen zahlreicher Handwerker stehen auf dem Spiel“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto, das angekündigte Dieselfahrverbot für Köln. Die Handwerker aus Leverkusen und Rhein-Berg – aber auch aus Oberberg – führen zahlreiche Aufträge in der Großstadt aus. mehr