Handwerker-sommertour: Die Sieger stehen fest!

Bei allen 9 Finalisten wurde fleißig geliked - am Ende gab es drei Gewinner

Diesen Sommer hat die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land ein Gewinnspiel für Sportvereine aus Leverkusen, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis veranstaltet. Zu gewinnen gab es gleich dreimal 500 Euro für die jeweilige Vereinskasse, so dass es auch drei Erstplatzierte gibt: Einen aus Oberberg, einen aus Rhein-Berg und einen aus Leverkusen.

Grund zum Jubeln haben drei Vereine
Seit Freitag, 21.08.2020, 10 Uhr stehen die drei Gewinner fest!
Es war zum Teil ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen, das sich die drei Finalisten aus den jeweiligen Gebieten geliefert haben.

Die Gewinner des Rheinisch-Bergischen Kreises, der RuVG Lützenkirchen

Der erste Gewinn wurde übergeben!

Der Reit- und Voltigiergemeinschaft Lützenkirchen wurde am 25.08. ein Scheck über 500€ übergeben. Nach einem spannenden Voting auf der Instagram-Seite der Kreishandwerkerschaft, konnte sich die RuVG Lützenkirchen gegen die Hockeydamen des RTHC durchsetzten. Das kreative Foto mit dem kleinen Handwerkerfreund hat mit 1.180 zu 1.051 Likes einen knappen Sieg eingefahren.

Die Gewinner freuten sich sichtlich über Ihren Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Auch der JSC Leichlingen hat seinen Gewinn erhalten. Nachdem der Judo Club zeitweise hinter der Konkurenz aus dem Tennissport zurück lag, haben sich die Kampfsportler doch behaupten können.

Der JSC Leichlingen gewann mit 514 zu 372 Likes.

Herzlichen Glückwunsch!

v.l.n.r.: Daniel Höfer, Kevin Schneider, Tim Zimmermann, Bastian Stricker, Michael Trapp

Der symbolische Scheck über 500 € ist auch im Oberbergischen Kreis überreicht.

Die Fußballabteilung des SV 02/29 Morsbach e.V. hat mit 608 die meisten Likes erhalten. 

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land gratuliert allen Gewinnern und bedankt sich fürs Mitmachen!

Von der Idee bis zur Umsetzung
„Die Idee zur Aktion hatten wir bereits zum Jahreswechsel“, erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. „Ich freue mich natürlich sehr, dass es uns auch in dieser Krisenzeit mit unserer Spielidee möglich ist, das Ehrenamt in unserem Einzugsgebiet ein wenig zu unterstützen. Frei nach dem Motto: Vom Ehrenamt fürs Ehrenamt!“ Im Handwerk gibt es, ähnlich wie in Sportvereinen, zahlreiche ehrenamtliche Aktive – allein im Gebiet der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land sind es knapp 1.000 Menschen. Zu ihren Aufgaben zählt unter anderem, den Auszubildenden die Gesellenprüfung abzunehmen.
Die Spielidee: 
Die teilnehmenden Sportvereine waren dazu aufgerufen, ein „sportliches“ Foto mit einem Anti-Stressball in Form eines Handwerkers zu machen und innerhalb der Sommerferien auf Instagram posten. Aus den kreativen Einsendungen hat eine Jury neun Finalisten bestimmt (jeweils drei aus dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und aus Leverkusen). Diese neun Fotos hatte die Kreishandwerkerschaft auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht. Gewonnen hat im jeweiligen Gebiet das Foto mit den meisten Likes. 


Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land sowie die jeweiligen Sportvereine

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2020 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land