Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben

Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land bietet in diesem Jahr zum ersten Mal eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr – Politik an. Einmal mehr lässt der Unternehmerverband Handwerk seinen Worten auch Taten folgen, denn nach wie vor nimmt die Organisation die Ausbildung und Berufsorientierung von jungen Menschen sehr ernst. „Nach der Schule wissen nicht alle Absolventen, welche berufliche Richtung sie einschlagen sollen“, erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto, die Beweggründe, sich als Einsatzstelle für ein FSJ-Politik zu bewerben. Als Organisation wirbt die Kreishandwerkerschaft dafür, dass junge Erwachsene sich ausprobieren sollen. Diesen Gedanken verfolgt auch der Slogan #einfachmachen. „Als wir die Zusage als FSJ-Politik Einsatzstelle erhalten haben, war meine Freude groß. Denn ich bin schon gespannt auf den bevorstehenden Knowhow-Austausch. Junge Menschen mit politischem Interesse erfahren von uns, wie eng Politik und Handwerk verwoben sind. Auf der anderen Seite sind wir auf die Ideen und die Haltung des FSJ-lers gespannt.“

Das Freiwillige Soziale Jahr im politischen Leben
Ein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben bringt junge Menschen in vielerlei Hinsicht weiter. Sie bekommen die Mög-lichkeit geboten, sich bezüglich ihrer späteren Berufswahl zu ori-entieren und erlangen Selbst- und Verantwortungsbewusstsein, durch die neuen Herausforderungen, die sie im FSJ erwarten. Das FSJ-Politik dauert in der Regel ein Jahr, beginnt meist im August oder September und der FSJ-ler erhält ein monatliches Taschengeld. Der Internationale Jugendgemeinschaftsdienste IJGD e.V. in Bonn koordiniert die Freiwilligendienste im politischen Leben und ist auch für die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land der Ansprechpartner. Die ijgd Bonn bietet Jugendlichen im Alter von 16- 26 Jahren die Möglichkeit, durch das Freiwillige Soziale Jahr im politischen Leben in NRW Einblicke in politisch aktive Institutionen zu erhalten und dort mit ihren eigenen Ideen und ihrem jugendlichem Engagement die politische Arbeit zu unterstützen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.freiwilligesjahr-nrw.ijgd.de/fsj-p

Hier geht es zum offiziellen Ausschreibungstext.

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Neuer Kommunikationsweg: App zu Ausbildungsberufen im Handwerk

Neuer Kommunikationsweg: App zu Ausbildungsberufen im Handwerk

Über 30 Ausbildungsberufe im Handwerk werden in einer eigens für die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land entwickelten App vorgestellt. Mit kurzen Texten, Fotos und erklärenden Videos erhält der User kompakte Informationen und einen ersten Überblick über die Vielfalt des Handwerks in der Region. mehr

Bergischer Lehrlingscup 2018

Bergischer Lehrlingscup 2018

Zwei Mal im Jahr präsentieren die Friseure die neusten Trends, Looks und Styles. Es werden Looks kreiert, Haarschnitte und Stylings entwickelt und bei einer großen Show „Der Modeproklamation“ der Fachwelt präsentiert. In diesem Kontext bekommt regelmäßig der Nachwuchs die Chance, sich zu messen und sein Können zu zeigen. mehr Informationen