Meister-BAföG wird angehoben

Meister-BAföG wird angehoben

Gute Nachrichten für Meisterschüler: Der Bundestag beschließt, handwerkliche Weiterbildungen noch stärker zu fördern und zu unterstützen. Ab 1. August 2016 wird die staatliche Unterstützung für Meisterschüler in Vollzeitlehrgängen auf 333,00 Euro (momentan 238,00 Euro) steigen. Der restliche Förderungsbetrag bis zum monatlichen Budget von zukünftig 768,00 Euro steht als zinsgünstiges KfW-Darlehen zur Verfügung.

Zusätzlich zu den monatlichen Unterstützungen wird auch der „Erfolgsbonus“ in Zukunft höher ausfallen. Denn bei bestandener Abschlussprüfung bekommen Geförderte nun 30 Prozent (momentan 25 Prozent) des Restdarlehens erlassen. Die Novelle schließt auch Änderungen für Bachelor-Absolventen ein: Neuerdings können Studienabbrecher, die in eine betriebliche Ausbildung gewechselt haben, mit bestimmten Vorqualifikationen ebenfalls Meister-BAföG beziehen. Im Vergleich zu 2005 haben sich die jährlich verwendeten Ausgaben für das Ausbildungsförderungsgesetz somit mehr als verdoppelt.

Weitere Informationen: www.aufstiegs-bafoeg.de

Foto: Zentralverband Deutsches Baugewerbe

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Mit der Debatte zum sogenannten Azubi-Mindestlohn positioniert sich die Politik gegen die gelebte Betriebs- und Tarifautonomie. „Viele Jahre haben die Partner der jeweiligen Tarifkommissionen ohne die Einmischung der Politik erfolgreiche Abschlüsse erzielt", erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land Marcus Otto. mehr