Berufsbildungszentrum

Zur Sicherstellung einer Vollausbildung wird die Ausbildung im Betrieb durch überbetriebliche Unterweisungen ergänzt. In dieser Ausbildungseinrichtung und Übungswerkstätte werden praktische und theoretische Kenntnisse und Fähigkeiten gelehrt, die nicht alle Handwerksbetriebe in gleichem Maße vermitteln können. Speziell auf die Berufsausbildung abgestimmte praktische Arbeiten werden hier selbstständig und unter fachkundiger Anleitung ausgeführt, um alle Bereiche des jeweiligen Handwerks auf einem hohen Ausbildungsniveau zu vermitteln.

Zwischen den Berufsschulen und den überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen findet jeweils ein gegenseitiger Informationsaustausch und die Abstimmung der Inhalte und des organisatorischen Ablaufs statt. Grundsätzlich trägt die Kosten der überbetrieblichen Ausbildung der Ausbildungsbetrieb.


Die Auszubildenden im Bereich des Raumausstatterhandwerks besuchen für ihre Lehrgänge der überbetrieblichen Unterweisung das

Bildungszentrum der Raumausstatter-Innung Köln 
Nüssenberger Straße 18-24
50737 Köln
Telefon/Telefax: 02 21/50 87 29
E-Mail: info@raumausstatter-innung-koeln.de


Die Auszubildenden im Bereich des Schuhmacherhandwerks besuchen für ihre Lehrgänge der überbetrieblichen Unterweisung den 

Landesinnungsverband des Schumacherhandwerks Rheinland und Westfalen
Auf'm Tetelberg
40221 Düsseldorf
Telefon: 02 11/30 82 36-37
Telefax: 02 11/39 75 88


Die Unterweisungspläne der einzelnen Lehrgänge können Sie auf der Website des Heinz-Piest-Instituts (HPI) herunterladen.

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2020 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land