Wiederwahl - Obermeister Thomas Stangier

Das Gesicht der Friseure in Rhein-Berg, Oberberg und Leverkusen ist auch weiterhin Thomas Stangier aus Morsbach. Die Mitglieder der Friseurinnung Bergisches Land haben den bisherigen Obermeister für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Knapp 260 Mitgliedsbetriebe, knapp 230 Auszubildende und mehr als 1.800 Beschäftigte – damit ist die Friseurinnung Bergisches Land die drittgrößte in Nordrhein-Westfalen. Der Friseurbedarf ist vielfältig und so nah am Menschen wie sonst nur medizinische Berufe.

Zweimal im Jahr präsentieren die Meisterfriseure die neuen Trendfrisuren. Die Trend-Looks für den Herbst/ Winter 2017/18 greifen die Schnelllebigkeit des Alltags auf. Egal ob in Job, Freizeit, Familien- oder Freundeskreis, das Stichwort lautet Flexibilität. Und das gilt auch für das Äußere. Kleidung, Make-up und Frisur müssen so vielseitig sein wie unser Leben selbst. Mode sollte sich an jede Situation, Lebenslage und Stimmung anpassen können. Einfach flexibel sein. Mit den Trendfrisuren des Herbst/Winters beschreiten die Friseure in Rhein-Berg, Oberberg und Leverkusen Wege der neuen Flexibilität. Für die kalte Jahreszeit liefert die Branche Looks, die sich dem Leben anpassen. Die Akteure präsentieren dazu ausgefeilte Cuts, die in der Sleek Line vor allem sportlich-schmal und soft getragen werden können. In der Wavy Line aber durch elegante Bewegung und Struktur glänzen. So werden Freiheiten im Styling eröffnet, immer im flexiblen Rhythmus seiner Träger.

Nicht lang, nicht kurz, sondern Clavi! Also bis zum Schlüsselbein (engl. „clavicle“). Der Clavi Cut entwickelt sich zum echten Styleliebling, weil er so vielseitig getragen werden kann. Für mehr Volumen sorgt eine leichte Stufung, genauso wie die fließende Farbgebung. Die Naturhaarfarbe im Ansatz wird durch die angesagte Balayage-Technik nach unten hin smooth aufgehellt.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Freitag bleibt die Geschäftsstelle GESCHLOSSEN!

Freitag bleibt die Geschäftsstelle GESCHLOSSEN!

Erstmals verlassen alle Mitarbeiter der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land ihren vertrauten Arbeitsplatz und gehen ganz neue Wege. Am kommenden Brückentag - Freitag, 21. Juni 2019 - werden Juristen, Sachbearbeiter und selbst die Geschäftsführer für einen Tag Praktikant im Handwerk. Aus diesem Grund bleibt die Kreishandwerkerschaft am Freitag geschlossen. mehr

Arbeitswelt 4.0 - Mitarbeiterorientierung und Unternehmenserfolg

Arbeitswelt 4.0 - Mitarbeiterorientierung und Unternehmenserfolg

Die Arbeitswelt 4.0 erfordert eine Unternehmenskultur, die ein anderes Arbeiten, neues Denken und einen offenen Blick auf das Miteinander in Unternehmen zulässt. Die Fachkräfteinitiative „Kluge Köpfe bewegen“ freut sich, Ihnen diese Veranstaltung anbieten zu können. mehr