Seminare der Unternehmer Akademie Bergisches Land

Qualifizierung und Weiterbildung sind für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen wichtig, um sich fit für den Berufsalltag zu halten und die Mitarbeiter zu motivieren. Aber auch als kreative Schaffenspause sind Seminare eine wertvolle Bereicherung, denn unser Arbeitsalltag bietet selten Gelegenheit, inne zu halten, sich zu orientieren und sich mit Energie und Frische neuen Themen zu widmen.
Die Gründe, Gast der Unternehmer Akademie Bergisches Land zu werden, sind vielfältig.

Es folgen die einzelnen Seminare in der Übersicht:

Seminare im Juni 2018

7. Juni: Erfolgsfaktor Büroorganisation

Marianne Becker

Zeit sparen, Ordnung schaffen und so ohne Reibungsverluste arbeiten. Ein gut funktionierendes Back Office als Katalysator zwischen Unternehmen – sei es Handwerk, Dienstleistung oder Handel - und Kunde schafft Klarheit, Zufriedenheit auf allen Seiten und Erfolg. Aber wie ist „gut“ definiert bzw. wie können Sie dieses Ziel erreichen? In dem Seminar „Erfolgsfaktor Büroorganisation“ zeigt Ihnen Marianne Becker wie dies gelingt.
Es geht um:
• klare Prozesse und Auftragsabwicklung
• eindeutige Kommunikation und Aufgabenteilung
• eine ablauforientierte Organisation
• strukturierte Ablage
• transparente Angebote und zeitnahe Rechnungsstellung
• sowie ein gezieltes After Sales Marketing
Außerdem erfahren Sie Tipps gegen die manchmal um sich greifende „Aufschieberitis“.

Zielgruppe: Verantwortliche für die interne Verwaltung

Donnerstag, 7. Juni 
9 - 17 Uhr
Referentin: Marianne Becker (Becker Consulting GmbH)

Kosten:
165 € für Mitglieder/ 195 € für Nichtmitglieder (zzgl. 19 % MwSt.)
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.

14. Juni: Der Umgang mit der neuen Azubi-Generation

Claudia Kelm

Vom Umgang mit der neuen Azubi-Generation bis zur individuellen Ausbildungsplanung im Betrieb

Aktuell wird viel über die sogenannte „Generation Z“ gesprochen. Junge Menschen, die ab 1990/ 1995 geboren sind. Sie trennen ganz klar ihre Berufswelt von ihrem Privatleben und diese strikte Unterscheidung führt zu Herausforderungen auf Seiten der Betriebe und in der Ausbildung. Daher dreht sich in diesem Workshop alles um den Umgang mit den heutigen und zukünftigen Auszubildenden. Wie können Sie ihnen professionell begegnen?
Weitere Fragestellungen:
• Wie können Sie auf das veränderte Lern- und Arbeitsverhalten der jungen Generation eingehen?
• Wie setzen Sie moderne Kommunikationsmethoden als Mittel zur Motivation gezielt ein?
• Wie binden Sie Ausbildungsinhalte individuell in den betrieblichen Ablauf ein?
• Wie planen und führen Sie Ausbildung erfolgreich durch?
• Wie können Sie Lernerfolge bei den Auszubildenden fördern, kontrollieren und sichern?

Zielgruppe: Verantwortliche für die Ausbildung

Donnerstag, 14. Juni
9 - 17 Uhr
Referentin: Claudia Kelm (CASA Personalmanagement GmbH)

Kosten:
125 € für Mitglieder/ 155 € für Nichtmitglieder (zzgl. 19 % MwSt.)
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.

21. Juni: Kommunikation mit dem Kunden

Isabelle Schiffer

In diesem Workshop geht es um die Grundlagen der Kommunikation. Warum verstehen Sie den einen Kunden immer und haben mit dem anderen Schwierigkeiten? Und wie sorgen Sie für eine funktionierende Kommunikation? Denn Kommunikation hat immer viele Perspektiven:
- Was ist das Ziel des Gesprächs?
- Wer hört Ihnen zu?
- Wie sind die Rahmenbedingungen? z.B. findet das Gespräch zwischen Tür und Angeln statt, in einem Besprechungsraum unter Vier-Augen oder auf der Baustelle bzw. im Geschäft vor anderen Zuhörern
- Über welches Medium kommunizieren Sie? persönlich, per Mail, übers Telefon
- Was ist Ihre Perspektive? Wie wollen Sie als Firma, Unternehmen wirken?
- Was ist der eigentliche Inhalt?
Wenn bei solch einer Anzahl von Faktoren ein Gesprächspartner an einen anderen Auftrag denkt oder sich wohlmöglich noch über einen anderen Kunden ärgert, dann kann Kommunikation schnell zu einer großen Herausforderung werden.

Zielgruppe: alle, die im Kundenkontakt stehen

Donnerstag, 21. Juni
13 - 17 Uhr
Referentin: Kommunikationsexpertin und Mediatorin Isabelle Schiffer 

Kosten:
90 € für Mitglieder/ 145 € für Nichtmitglieder (zzgl. 19 % MwSt.)
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.

26. Juni: Tatort Kasse
(aufgrund der Fußball WM gibt es hier eine Abweichung vom Programmheft)

Assessor Thomas Instenberg

Wie Mitarbeiter und Kunden IHR Geld kassieren

Rund dreieinhalb Milliarden Euro beträgt jährlich der Verlust in Deutschland durch Diebstähle seitens der Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten. Im Diebstahl-Ranking stehen die unehrlichen Kunden mit etwa 2,3 Milliarden Euro auf Platz 1. Platz 2 nehmen die eigenen Mitarbeiter ein – mit rund 820 Millionen Euro.
Was haben Sie als Chef, Betriebsinhaber, Handwerksmeister bei einer eigenen Inventurdifferenz für Möglichkeiten? Dazu gibt Ihnen Assessor Thomas Instenberg Antworten. Außerdem berichtet ein Mann aus der Praxis von Trickbetrügen und Freundschaftsverkäufen. Karl Schmitz ist seit über 30 Jahren mit seiner Wirtschaftsdetektei in ganz Deutschland im Einsatz. Spezialisiert hat sich sein Unternehmen auf Kassenmanipulation und Videoüberwachung.
In dem Seminar erfahren Sie, wie Mitarbeiterdiebstähle heute ablaufen, woran Sie sie erkennen, was Sie dagegen tun können und was Sie rechtlich überhaupt dürfen.


Zielgruppe:
Unternehmerchefs, Betriebsinhaber, Handwerksmeister bzw. alle, die sich um die Kassenabrechnung kümmern

Dienstag, 26. Juni
18 - 21 Uhr
Referenten: Assessor Thomas Instenberg und Karl Schmitz (Digamatic Sicherheitstechnik)

Kosten:
50 € für Mitglieder/ 95 € für Nichtmitglieder (zzgl. 19 % MwSt.)
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.

28. Juni: BWL im Handwerk

Thomas Lückel und Stephan Sonneborn

Im Seminar werden wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Instrumente zur optimalen Steuerung des Unternehmens vorgestellt. Im Workshop zeigen die beiden Referenten die häufigsten Fehler und Schwachstellen aus der Praxis auf und sie erarbeiten mit den Teilnehmern einfache und praktikable Lösungen. Auf verständliche Weise wird Ihnen gezeigt, wie wichtig zeitnahe und belastbare Auswertungen (BWA) aus Sicht der Hausbanken sind.
Außerdem geht es auch um das Thema Vermögensanlage „Mietobjekt“. Welchen Einfluss hat die BWA im Kreditprozess auf die Ratingnote und die Finanzierungskosten. Damit verbunden erhalten Sie wertvolle Tipps zur erfolgreichen Kommunikation mit Banken und Kreditinstituten.


Zielgruppe:
Unternehmerchefs, Betriebsinhaber, Handwerksmeister und für Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich

Donnerstag, 28. Juni
9 - 17 Uhr
Referenten: Thomas Lückel und Stephan Sonneborn (Lückel & Partner, Unternehmensberatung)

Kosten:
165 € für Mitglieder/ 195 € für Nichtmitglieder (zzgl. 19 % MwSt.)
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! per Mail oder Fax.
Bei Fragen rufen Sie gerne Isabelle Schiffer an - unter 0 22 02/93 59 453

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Gewinnspiel zur Fußball Weltmeisterschaft

Gewinnspiel zur Fußball Weltmeisterschaft

In diesem Jahr wird die Innung für Informationstechnik Bergisches Land erstmals eine gemeinsame Werbeaktion umsetzen. Passend zum sportlichen Großereignis in diesem Jahr – zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland – möchten sich die Fachbetriebe bei ihren Kunden für deren Treue bedanken. mehr Informationen

Brotprüfung 2018 war ein voller Erfolg!

Brotprüfung 2018 war ein voller Erfolg!

Fünfmal Gold und viele „gute“ bis „sehr gute“ Noten haben die Innungsbäcker aus Leverkusen, Rhein-Berg und Oberberg bei der diesjährigen Brotprüfung erhalten. Der Qualitätsprüfer des Deutschen Brotinstituts, Karl-Ernst Schmalz, hat die Qualität der vorgelegten Produkte gelobt. mehr Informationen