Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk e. V.
Oberbergischer Kreis

Von der "mithelfenden" zur verantwortlichen Unternehmer-Frau

Der Arbeitskreis UFH Oberberg wurde 1992 gegründet. Er wendet sich als Interessengemeinschaft im Besonderen an die mitarbeitenden Ehefrauen, Partnerinnen und Töchter aus Handwerksbetrieben sowie selbstständige Meisterinnen. Oft sind Sie einer Mehrfachbelastung im privaten und betrieblichen Bereich ausgesetzt.

Unser Arbeitskreis möchte Ihre Situation verbessern:

  • durch gezielte Weiterbildung
  • durch Interessen- und Erfahrungsaustausch
  • durch Rückhalt bei erfahrenen Kolleginnen
  • durch Hilfe bei Problemen des beruflichen Alltags
  • durch Seminare und Vorträge
  • durch geselliges Beisammensein

Wir treffen uns 1-2 x monatlich abends oder am Wochenende zu unseren Veranstaltungen (siehe Jahresprogramm).

Schauen Sie mal rein, Sie können nur gewinnen, denn:

MEHR WISSEN + MEHR KÖNNEN = MEHR ERFOLG


Nächster Termin

9. November 2019
Tagesseminar NLP
Referentin: Sylvia Grass (Coach, Trainerin und Beraterin)
Dauer: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Metabolon, Remshagener Straße, 51789 Lindlar

Alle Termine finden Sie im Jahresprogramm

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Als besonders gutes Beispiel für engagierte und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ist die Fleischerinnung Bergisches Land im Sinne des Fleischerhandwerks aufgefallen. Die Aktion zum „Tag des Deutschen Butterbrotes“ vergangenes Jahr im Herbst ist beim diesjährigen Deutschen Fleischer-Verbandstag in München gewürdigt worden. mehr Informationen

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Mit großer Freude hat die Handwerkerschaft in der Region auf die Entscheidung des Bundeskabinetts zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Gewerken reagiert. „Diese Entscheidung wird die Qualität der ausgeführten Arbeiten wieder nach oben korrigieren“, erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. mehr