Echte und virtuelle Erfahrungen bietet das Handwerk bei der 4Starters

2018: v.l.n.r.: Christoph Brochhaus, geschäftsführender Inhaber von Nordhaus, Vizepräsidentin des NRW-Landtages, Angela Freimuth, und Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto

Die Vielfalt nicht nur kennenlernen, sondern gleich auch ausprobieren: Das ist die Devise an den Ständen des Handwerks während der BerufeMesse 4Starters. An sieben Ständen zeigen unterschiedliche Gewerke die Bandbreite des Handwerks. Über 30 Ausbildungsberufe im Handwerk warten in der Region auf Interessierte. „Es gibt für jeden jungen Menschen einen ansprechenden Ausbildungsberuf“, weiß der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. „Manchmal findet man den richtigen Beruf auch zufällig, weil man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Die Ausbildungsmesse in Overath ist solch ein richtiger Ort.“

In diesem Jahr hat der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto, die Schirmherrschaft der 4Starters übernommen. „Es gibt viele Schüler, die sich eine theoretische Ausbildung an einer Universität nicht vorstellen können. Die lieber ein Tagesergebnis sehen, herstellen oder daran teilhaben möchten“, begründet der Schirmherr sein Engagement. „Diese Messe bietet einen Markt der Möglichkeiten. Hinter solch einem Konzept stehe ich mit Überzeugung und habe daher sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen.“

An jedem unserer sieben Messestände gibt es etwas zu erleben:
- Baugewerksinnung Bergisches Land – Schwerpunkt Fliesen-, Platten- und Mosaikleger: Eine Standardfliese gibt es schon lange nicht mehr. Vielmehr sind der Kreativität des Kunden und des Handwerkers kaum Grenzen gesetzt. Material, Farbe und Form von Fliesen hat unzählige Facetten und die gilt es zu verarbeiten. Ganz nach dem deutschlandweiten Handwerkermotto #einfachmachen kann dies an diesem Messestand ganz praktisch ausprobiert werden.

- Elektroinnung Bergisches Land: Wer ist schneller: Schüler oder Roboter. Diesen Vergleich gilt es zu bestehen, denn an diesem Stand ist ein Dreiachsen-Roboter im Einsatz. Per Joystick soll ein Objekt angesteuert und transportiert werden. Für den Menschen bedeutet dies die Kombination von Geschick und Konzentration. Die künstliche Intelligenz benötigt hierfür eine gute Programmierung, die im Übrigen ein Auszubildender für diesen Roboter geschrieben hat.

- Fleischerinnung Bergisches Land: An diesem Stand testen junge Menschen ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Wie schmeckt Kümmel in einer Wurst oder welchen Eigengeschmack haben Thymianblätter? Außerdem geht es in den Fleischereien im Catering-Geschäft um eine schmackhafte Präsentation des Essens.

- Friseurinnung Bergisches Land: Styling, Schnitt, Coloration und Wohlfühlatmosphäre sind in diesem Ausbildungsberuf bedeutend. In dem kleinen Messesalon klappern durchaus die Scheren und Messer, fallen sicherlich auch Haarsträhnen zu Boden und liegt ein Hauch von Haarspray in der Luft.

- Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land: Hochvolt-Anlagen, komplexe Fahrzeugelektronik und Datenanalysen gehören ebenso zum Tagesgeschäft eines Kraftfahrzeugmechatronikers wie der Reifendruck, die Ölwanne oder die Karosserie an sich. Aus diesem Grund stehen an diesem Messestand sowohl Laptop als auch beispielsweise alte und neue Bremsbeläge zur Verfügung.

- Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land: Mit VR-Brillen tauchen Interessierte in die Welt der Badgestaltung ein. Denn neben dem handwerklichen Geschick werden in diesem Ausbildungsberuf Wellnessoasen geschaffen, die man gemeinsam mit dem Kunden plant und im Folgenden umsetzt. Darüber hinaus gibt es an diesem Stand auch ein lukratives Gewinnspiel: Wir bringen den Gewinner zu seinem Star. Denn es winkt ein Gutschein eines Ticketanbieters über 200 €. Es muss lediglich die richtige Anzahl der Bällchen in einer freistehenden Badewanne geschätzt werden.

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land: Hier wird für die Kurzweiligkeit gekickert. Dabei haben die Spieler keine Vereinstrikots an, sondern stehen auf dem Fußballplatz in Handwerkermontur. Aber selbstverständlich hält der Stand auch zahlreiche Informationen zu Ausbildungsberufen im Handwerk vor: Vom Bäcker, über den Maurer und Maler beispielsweise bis hin zum Dachdecker, Zimmerer oder auch Tischler.

Ein Besuch bei der Berufemesse 4 Starters lohnt sich!
Samstag, 28. September 2019
10 bis 14 Uhr
im Schulzentrum Cyriax, Perenchiesstraße, 51491 Overath

Insgesamt werden hier 150 Berufe von rund 60 Ausstellern präsentiert.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2020 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land