Nachwuchspreis 2020 der Wirtschaftsförderung Leverkusen
geht an Stefan Lutz

Preisverleihungen werden zwar derzeit nicht gefeiert, aber deren Preisträger rücken wir sehr gerne ins rechte Rampenlicht! So auch Schreinermeister Stefan Lutz aus unserer Tischlerinnung Bergisches Land, der zum Ende des Jahres den Nachwuchspreis der Wirtschaftsförderung Leverkusen verliehen bekommen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Aber der Reihe nach: Unternehmer des Jahres 2020 ist Karl-Heinz Horst, Geschäftsführer der GIA mbH. Die Jury des Unternehmerpreises hat sich für ihn entschieden, da er sich durch herausragendes Engagement am Standort Leverkusen ausgezeichnet hat. Es lagen viele Vorschläge und Bewerbungen für würdige Preisträger vor, so dass es insgesamt keine leichte Entscheidung war. In der Begründung der Preiswürdigkeit erläutert Jurymitglied Marcus Otto, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land: „Es ist eine Erfolgsgeschichte wie aus dem Bilderbuch. Vor über 30 Jahren haben vier Partner – allen voran Geschäftsführer Karl-Heinz Horst – die GIA mbH in Leverkusen gegründet. Das Unternehmen ist stetig gewachsen und immer dem Standort treu geblieben. Die Ingenieursleistung ist weltweit gefragt und die Aufträge werden mittlerweile von mehr als 80 Mitarbeitern und zwei weiteren Tochtergesellschaften bearbeitet. Trotz des Erfolges verschließt Karl-Heinz Horst seine Augen nicht. Er sorgt sich um seine Mitarbeiter, ist menschlich und hat nicht nur Verantwortung übernommen, sondern erfüllt diese ebenso. Vor allem Projekte für Kinder und Jugendliche werden von ihm und seiner Firma unterstützt. GIA und Karl-Heinz Horst sind verlässliche Partner in Leverkusen.“

Erstmals hat die Wirtschaftsförderung in diesem Jahr auch einen Nachwuchspreis ausgeschrieben.
Wir gratulieren herzlich Stefan Lutz, Gründer und Geschäftsführer der Stefan Lutz GmbH Schreinerei & Bauelemente zum Erhalt der Auszeichnung.
2016 startete Stefan Lutz seine Unternehmung mit vier Gesellen und zwei Bürokräften. Seit dieser Zeit wuchs die Belegschaft in jedem Jahr um einen Mitarbeiter im Handwerksbereich. Heute zählen zehn Mitarbeiter zum Team. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer ist Stefan Lutz zudem öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger im Tischler Handwerk.

Stefan Lutz setzt sich regional ein, z.B. in der Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch, dem örtlichen Karnevalsverein oder bei Aktionen der Kreishandwerkerschaft und Tischlerinnung Bergisches Land. Er nimmt das Thema Employer Branding zudem sehr ernst. Es gibt Angebote zur Altersvorsorge, des Fahrradleasings, Nutzung flexibler Arbeitszeiten und ein großes Weiterbildungsangebot.

„Es freut uns besonders, diesmal auch einen Unternehmer aus dem klassischen Handwerk auszuzeichnen. Stefan Lutz hat uns mit einer Mischung aus Tradition und Innovation begeistert und bietet mit seinem regionalen Engagement einen echten Mehrwert für Leverkusens Unternehmerschaft“, begründet WfL-Geschäftsführer Markus Märtens.

Der Nachwuchspreis wird genauso wie der Unternehmerpreis offiziell zu einem Zeitpunkt vergeben, der einen feierlichen Rahmen wieder zulässt.

Copyright: Stefan Lutz

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2021 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land