Tischler-Auszubildende zeigen ihr Können

Berufskollegs Dieringhausen: Nachwuchs präsentiert Mini-Gesellenstücke

Eine schöne Tradition ist es geworden. Die kleinen Möbel der Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr des Tischler-Handwerkes des Oberbergischen Kreises stehen zur Ausstellung in der Volksbank Filiale im Forum Gummersbach bereit.

Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres erhalten bei dieser Projektarbeit die Gelegenheit, ein in Zeit- und Materialaufwand begrenztes Möbelstück zu planen, herzustellen und abschließend zu kontrollieren. Dies erfordert einerseits den persönlichen Einsatz der Auszubildenden, ermöglicht ihnen andererseits vielfältige Erfahrungen im Bereich der Gestaltung und Konstruktion sowie der Realisierbarkeit einer eigenen Idee. Dabei wird insbesondere der persönliche Zeitbedarf für die Ausführung geplant und anschließend überprüft.

Seit über 15 Jahren findet in einer Kooperation zwischen den Ausbildungsbetrieben und dem Berufskolleg Dieringhausen dieses Projekt statt. Die positive Resonanz bei den Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieben über den persönlichen Erfolg und den Beitrag zur Ausbildung im Rahmen dieses Projektes, macht allen Beteiligten Spaß und zeigt, dass man einen guten gemeinsamen Weg gefunden hat.

So entstehen jedes Jahr ganz individuelle, durch die persönlichen Vorstellungen, Fähigkeiten und Bedürfnisse geprägte Kleinmöbel.

Erneut stellt die Volksbank Oberberg ihre Räumlichkeiten für die Präsentation der „Mini-Gesellenstücke“ zur Verfügung.
Die Ausstellung kann in der Volksbank Filiale im Gummersbacher Forum während der Öffnungszeiten vom 01.09. bis 13.09. besucht werden.

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2022 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land