Sie sind die Zukunft - 72 junge, neue Fachkräfte für die Region

Diese Fachkräfte sind für unsere Wirtschaft immens wichtig und lässt die Konjunkturlokomotive Bau weiter brummen. In zahlreichen Ortschaften im Oberbergischen Kreis, im Rheinisch-Bergischen Kreis und in Leverkusen entstehen derzeit neue Wohnhäuser, Straßenzüge oder Gewerbeobjekte. Daher sind die Baugewerksinnung und Dachdeckerinnung Bergisches Land stolz, in diesem Jahr viele Auszubildende lossprechen zu können.

„Qualifizierte und gute ausgebildete Fachkräfte sind fürs Handwerk sehr wichtig“, erklärt der Obermeister der Baugewerksinnung Bergisches Land, Gerd Krämer. „Sie haben eine fundierte Ausbildung abgeschlossen und halten bereits mit Ihrem Gesellenbrief etwas Solides in Händen.“ „Dieses Fundament sollten Sie nutzen und darauf aufbauen“, ergänzt der stellvertretende Obermeister der Dachdeckerinnung Bergisches Land, Oliver Bläsius. „Die Karriere- und Weiterbildungschancen sind vielseitig. Außerdem werden gute Handwerker überall gesucht. Mit Ihrer abgeschlossenen Ausbildung stehen Ihnen nun – im wahrsten Sinne des Wortes – sehr viele Türen offen.“


Insgesamt wurden 72 Handwerker in zehn Berufen losgesprochen:
- 41 Dachdecker
- 10 Maurer
- 5 Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
- 1 Beton- und Stahlbetonbauer
- 9 Zimmerer
- 2 Straßenbauer
- 1 Ausbaufacharbeiter Zimmerer
- 1 Stuckateur
- 1 Tiefbaufacharbeiter
- 1 Ausbaufacharbeiter Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten

Einen besonderen Grund zur Freude hatten drei Gesellen:
- Prüfungsbester Dachdecker ist Filip Kühn aus Wermelskirchen (2. v. r.), der in der Zimmerei Dachdeckerei Pleuser Gmbh & Co. KG in Wermelskirchen gelernt hat.
- Prüfungsbester Zimmerer ist Jan Eric Scherbarth aus Bergisch Gladbach (2. v. l.), der im Betrieb KORONA Haus & Holz GmbH in Bergisch Gladbach seine Ausbildung gemacht hat.
- Prüfungsbester Straßenbauer ist Luca Antonio Bernabei aus Waldbröl, der im Unternehmen Berster GmbH & Co. KG Bauunternehmung in Wiehl ausgebildet wurde.

Die Baugewerksinnung Bergisches Land und die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land wünschen allen neuen Fachkräften großen beruflichen Erfolg und stets eine gute Gesundheit!


Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Als besonders gutes Beispiel für engagierte und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ist die Fleischerinnung Bergisches Land im Sinne des Fleischerhandwerks aufgefallen. Die Aktion zum „Tag des Deutschen Butterbrotes“ vergangenes Jahr im Herbst ist beim diesjährigen Deutschen Fleischer-Verbandstag in München gewürdigt worden. mehr Informationen

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Mit großer Freude hat die Handwerkerschaft in der Region auf die Entscheidung des Bundeskabinetts zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Gewerken reagiert. „Diese Entscheidung wird die Qualität der ausgeführten Arbeiten wieder nach oben korrigieren“, erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. mehr