Doppelter Grund zum Feiern: Goldener Meisterbrief und Betriebsjubiläum

v.l.n.r.: Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Nicholas Kirch, und Rüdiger Stroh, stellvertretender Obermeister der Friseurinnung Bergisches Land, gratulieren Inge und Hans Josef Iland und Tochter Annette Busse


Das Geklapper der Scheren verstummt nur selten im Friseursalon Iland – heute Salon Annette Busse. Wie der Vater, so liebt auch die Tochter den Friseurberuf und führt heute das Familienunternehmen in Burscheid. Anfang August verstummte das muntere Geklapper der Scheren dann aber doch für kurze Zeit, da es gleich einen doppelten Grund zum Feiern gab: Hans-Josef Iland erhielt seinen goldenen Meisterbrief und der Friseursalon feierte sein 50. Betriebsjubiläum.

1969 den Meisterbrief gerade in der Tasche, übernahm Iland einen Betrieb mitsamt vier Mitarbeitern und Inventar. Erfolgreich führte er den Salon bis er ihn vor einigen Jahren an seine Tochter übergab. Heute gönnt er sich den Luxus und hilft im Salon nur noch samstags bei den Herrenhaarschnitten aus.

Copyright: privat

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2020 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land