Goldener Meisterbrief für Wilfried Nierstenhöfer aus Reichshof

v.l.n.r.: Jubilar Wilfried Nierstenhöfer, seine Ehefrau und der Obermeister der Tischlerinnung Bergisches Land, Achim Culmann

Während der Lossprechungsfeier der Tischlerinnung Bergisches Land gab es für den Tischlermeister Wilfried Nierstenhöfer aus Reichshof eine große Überraschung. Sein Sohn hatte sie zusammen mit der Innung und der Kreishandwerkerschaft vorbereitet: Die Überreichung des Goldenen Meisterbriefes. Angefangen hatte die Laufbahn von Wilfried Nierstenhöfer etwas holprig. Sein Gesellenstück, eine Haustür für das elterliche Haus, hatte er zusammen mit seinem Vater per Traktor angeliefert. Ein weiter Weg von Reichshof nach Gummersbach, so dass er sich eine halbe Stunde verspätete. Aber die Prüfer ließen ihn dennoch zu. Doch die Verspätung wurde von der Zeit für seine Prüfungsaufgabe abgezogen. Dennoch die Prüfung hat er bestanden – ebenso wie seine Meisterprüfung. Damals war Wilfried Nierstenhöfer der jüngste Meister in NRW.

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land und die Tischlerinnung Bergisches Land sagen herzlichen Dank für diese Leistung und wünschen dem Jubilar alles Gute!

Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

Als besonders gutes Beispiel für engagierte und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ist die Fleischerinnung Bergisches Land im Sinne des Fleischerhandwerks aufgefallen. Die Aktion zum „Tag des Deutschen Butterbrotes“ vergangenes Jahr im Herbst ist beim diesjährigen Deutschen Fleischer-Verbandstag in München gewürdigt worden. mehr Informationen

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich sehr gelohnt!

Mit großer Freude hat die Handwerkerschaft in der Region auf die Entscheidung des Bundeskabinetts zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Gewerken reagiert. „Diese Entscheidung wird die Qualität der ausgeführten Arbeiten wieder nach oben korrigieren“, erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto. mehr