Grußworte des Kreishandwerksmeisters zu Ehren der neuen Gesellen

Die neuen Gesellen 2021 im Fleischer-Handwerk

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Willi Reitz, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Handwerkerkolleginnen und -kollegen,
unser Handwerk lebt von den persönlichen Kontakten, dem Austausch mit unseren Kunden und der Interaktion auch unter den Gewerken. In den letzten Monaten mussten wir alle lernen, auf Distanz und mit Maske zu kommunizieren. Was mitunter nicht immer ganz leicht war. Aufgrund der vorherrschenden Situation, und um jegliche Ansteckungsgefahr in größeren Runden zu vermeiden, haben wir uns schweren Herzens auch in diesem Jahr gegen Lossprechungsfeiern entschieden. Unsere Innungen sind teils sehr mitgliederstark und zählen zu den größten in NRW. Das ist natürlich großartig und macht uns auch stolz. Jedoch würden aus diesem Grund in der Pandemie leider zu viele Menschen zusammenkommen und die notwendige Kontrolle der Negativtests würde schnell Stunden oder sehr viel Personal in Anspruch nehmen.
Warum gewähre ich Ihnen diesen Blick hinter die Kulissen? Es ist keinesfalls eine leichtfertige Entscheidung oder gar Bequemlichkeit, sich gegen Lossprechungen auszusprechen. Ganz im Gegenteil!
Lossprechungen sind eine der wichtigsten Veranstaltungen im gesamten Jahr! Denn hier feiern wir unsere Zukunft, unsere potenziellen Nachfolger und beglückwünschen die Ausbildungsbetriebe, die unermüdlich im Einsatz sind.

In diesem Sommer hätten wir knapp 300 Nachwuchshandwerker feierlich in den Gesellenstand erhoben und ihnen in einer angemessenen Zeremonie Zeugnisse und Gesellenbrief überreicht. Dies ist erneut in wesentlich kleinerer Runde oder postalisch geschehen.

Aber liebe Gesellinnen und Gesellen, dennoch möchte ich Ihnen persönlich und stellvertretend für Ihr Gewerk und die gesamte Handwerkerfamilie meine Anerkennung und Respekt aussprechen sowie Sie recht herzlich beglückwünschen!

Ein neuer Abschnitt in Ihrem Berufsleben hat nun begonnen und ich wünsche Ihnen allzeit gutes Gelingen, Neugier für Ihr Gewerk und vor allem eine unfallfreie Karriere!“

Die Namen aller Gesellinnen und Gesellen sowie die dazugehörigen Betriebe finden Sie an dieser Stelle alphabetisch sortiert:

Fleischer

Name und Vorname des Gesellen | Ausbildungsbetrieb | Ort

Esser, Elisabeth | Werner Molitor | Kürten
Heuser, Noah | Wünsch's Würstchen GmbH | Bergisch Gladbach
Hochhard, Peter | Gregor Rosenbaum | Morsbach
Miller, Nick | Heiner Weiß Produktions GmbH | Nümbrecht
Wassen, Mike | Fleischwaren Blumberg GmbH | Hückeswagen

Fleischerei-Fachverkäufer

Name und Vorname des Gesellen | Ausbildungsbetrieb | Ort

Emundts, Karin | Frau Emundts hat ihre Prüfung erfolgreich ohne Ausbildung absolviert. Sie wurde zur Prüfung zugelassen, da sie über ausreichend Berufserfahrung in der Metzgerei Emundts in Leverkusen verfügt.
Gericke, Denise | REWE Gärtner oHG | Bergisch Gladbach
Meuser, Alina Rewe | Jakubek OHG | Bergisch Gladbach
Rother, Maximilian | EDEKA Dietmar Kern e.K. | Leverkusen

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2021 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land