Fleischerinnung erhält Belobigung für vorbildliche PR

v.l.n.r. DFV-Präsident Herbert Dohrmann, DFV-Vizepräsident Michael Durst, Landesinnungsmeister Adalbert Wolf (Fleischerverband NRW), Werner Molitor (Obermeister der Fleischerinnung Bergisches Land), Hugo Rummler (stv. Obermeister Fleischerinnung Main-Tauber), Jörg Schiffeler (Chefredakteur der afz – allgmeine fleischer zeitung, Jurymitglied)

Als besonders gutes Beispiel für engagierte und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ist die Fleischerinnung Bergisches Land im Sinne des Fleischerhandwerks aufgefallen. Aus diesem Grund hat die Jury des bundesweiten PR-Preises des Deutschen Fleischerhandwerks den hiesigen Vertretern eine Belobigung ausgesprochen. Die Aktion zum „Tag des Deutschen Butterbrotes“ vergangenes Jahr ist im Herbst beim diesjährigen Deutschen Fleischer-Verbandstag in München gewürdigt worden. „Diese Auszeichnung zeigt, dass wir im deutschlandweiten Vergleich mithalten können“, freut sich der Obermeister der Fleischerinnung Bergisches Land, Werner Molitor, der die Urkunde entgegennahm. „Außerdem ist es erneut eine sehr schöne Werbung für unser Handwerk!“ 

Am „Tag des deutschen Butterbrotes“, im September letzten Jahres, haben die Innungsfleischer ihr Handwerk präsentiert, warben gleichzeitig für ein gesundes Frühstück und belieferten über 1.000 Kindergartenkinder in Leverkusen, Rhein-Berg und Oberberg mit einem lecken Frühstücksbrot in der dazu passenden und wieder einsetzbaren Brotdosen. Diese In-nungsaktion ist gemeinsam mit der Bäckerinnung Bergisches Land umgesetzt worden, findet alle zwei Jahre statt und wird derzeit für 2020 geplant.

Der PR-Preis des Deutschen Fleischerhandwerks wurde in diesem Jahr erstmalig vergeben. Mit dem PR-Preis werden hervorragende öffentlichkeitswirksame Aktivitäten von Fleischerinnungen ausgezeichnet. Es sollen damit beispielhafte PR-Leistungen gefördert werden, die für andere Fleischerinnungen Modellcharakter haben können. Die Jury ist mit Fachleuten besetzt: Der TV-Journalistin und Autorin Martina Kirchner, dem erfolgreichen Instagrammer und Digitalprofi Thomas Müller, der in den sozialen Medien als „Fleischbotschafter“ sehr bekannt ist, sowie dem erfahrenen Branchenkenner, afz-Chefredakteur Jörg Schiffeler.

Der PR-Preis des Deutschen Fleischerhandwerks ging in diesem Jahr gleichermaßen an die Fleischerinnungen im Main-Tauber-Kreis und in Höxter-Warburg. Die Fleischerinnung Bergisches Land gratuliert ihren Kollegen recht herzlich.

Zuletzt war die Marketingaktion zum „Tag des deutschen Butterbrotes“ vom Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks ausgezeichnet worden. (Hier geht es zum Artikel.)

Copyright: afz – allgemeine fleischer zeitung

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Premiere: Exklusives Event für junge Meister*innen

Premiere: Exklusives Event für junge Meister*innen

Solidarität hautnah erleben, sich auf Augenhöhe unterhalten und die Vorteile eines ehrlichen kollegialen Austausches erfahren – das war die unausgesprochene Botschaft des ganz neuen Veranstaltungsformats für junge Handwerksmeister. Etwa 60 Junghandwerker haben Anfang November in einem sehr exklusiven und intensiven Seminartag eine Fülle an Informationen erhalten und hatten ebenso die Gelegenheit zu netzwerken. mehr Informationen