Informationen der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Diese Zusammenstellung soll die bestehenden Arbeitsschutzmaßnahmen auf Baustellen ergänzen und eine Hilfestellung für Bauunternehmen im Zusammenhang mit den sich derzeit ausbreitenden Coronaviren sein.

Aufgeführt wird unter anderem unter dem Punkt 4. "Arbeitsorganisation"
• bei Sammelfahrten mit Firmenfahrzeugen/ -bussen die Anzahl der Fahrzeuginsassen durch parallele Nutzung von Privatfahrzeugen reduzieren (Fahrtkostenabgeltung siehe BRTV)

• grundsätzlich gilt: die Arbeitsabläufe nach Möglichkeit so gestalten, dass die Beschäftigten den notwendigen Abstand einhalten können,
• direkte, enge Zusammenarbeit von Beschäftigten vermeiden; wo dies nicht möglich ist: kleine Teams mit fester Besetzung bilden; Personalwechsel innerhalb der Teams während der Arbeits- und Pausenzeiten sowie bei der An- und Abfahrt zur Vermeidung zusätzlicher persönlicher Kontakte auf ein mögliches Mindestmaß reduzieren,
• Möglichkeit des Schichtbetriebes nutzen und organisieren

Die gesamte Handlungshilfe können Sie hier einsehen.

Kurz-Handlungshilfe zur Erstellung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung für Baustellen (Coronavirus)

Hygieneplakat der BG BAU: Minimieren Sie die Risiken!

Aushang "Richtiges Händewaschen schützt!"

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2021 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land