Handwerk in der Region zeigt seine Vielfalt in Overath

von links nach rechts: Christoph Brochhaus, geschäftsführender Inhaber von Nordhaus, Vizepräsidentin des NRW-Landtages, Angela Freimuth, und Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto

Das neue Konzept bei Ausbildungsmessen ist für die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land aufgegangen. An insgesamt fünf Messeständen konnte der interessierte Messebesucher nicht nur Informationen über die zahlreichen Ausbildungsberufe im Handwerk erhalten, sondern die unterschiedlichen Gewerke erleben. Die Tischlerinnung hat vor Ort Frühstücksbrettchen aus Holz gefertigt. Bei der Maler- und Lackiererinnung sind Kunstwerke geschaffen worden. Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik hat den Heizungskreislauf veranschaulicht und die Elektroinnung hat unter anderem einen Dreiachsen-Roboter präsentiert. 

Die anschaulichen Aktionen lockten die Besucher an die jeweiligen Stände und ließen sie dann auch lange verweilen. So haben Handwerksmeister, Gesellen und Auszubildende während der Messe am Samstag in Overath hunderte Schüler und Eltern über die Berufsbilder des Handwerks informiert. Mit dieser geballten Präsenz hat das Handwerk zeitgleich den bundesweiten Tag des Handwerks (15. September) gefeiert.

Darüber hinaus ist der Informationsweg der kostenlosen App zur Ausbildung im Handwerk weiter publik gemacht worden. In dieser, extra für die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land entwickelten App werden über 30 Ausbildungsberufe im Handwerk vorgestellt. Mit kurzen Texten, Fotos und erklärenden Videos erhält der User kompakte Informationen und einen ersten Überblick über die Vielfalt des Handwerks in der Region. Außerdem sind die jeweiligen Berufe mit der digitalen, stets aktuellen Stellenbörse des Handwerks vernetzt, so dass gleich in der App gezeigt wird, wo Lehrstellen und Praktikumsplätze frei sind. Die App ist kostenlos und sowohl für iPhone-Nutzer im App Store als auch für Android-Handys im Play Store verfügbar.

Copyright: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Mit der Debatte zum sogenannten Azubi-Mindestlohn positioniert sich die Politik gegen die gelebte Betriebs- und Tarifautonomie. „Viele Jahre haben die Partner der jeweiligen Tarifkommissionen ohne die Einmischung der Politik erfolgreiche Abschlüsse erzielt", erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land Marcus Otto. mehr