„Die Gute Form“ – Tischlernachwuchs zeigt Können

Der Ausstellungsaufbau der Gesellenstücke des Nachwuchs der Tischlerinnung Bergisches Land 

Sideboards mit faszinierenden Öffnungsmechanismen, raffinierte und freistehende Bars oder Vitrinenschränke, die auch ohne Porzellan und Gläser den Raum schmücken. Freuen Sie sich auf eine exklusive Leistungsschau des Tischlernachwuchses aus Leverkusen, Rhein-Berg und Oberberg. Knapp 50 Auszubildende der Tischlerinnung Bergisches Land haben zum Abschluss ihrer dreijährigen Lehrzeit Gesellenstücke für Ihre Abschlussprüfung angefertigt. Die Exponate stehen für handwerkliche Kreativität und fachliches Können.

Automatisch nimmt der Nachwuchs mit diesen Unikaten am Ge-staltungswettbewerb „Die Gute Form 2018“ teil. Eine Jury entscheidet, wer seine Arbeit besonders gut, genau oder kreativ gestaltet hat, und entsendet dann Gesellen zum Landeswettbewerb. Seit über 30 Jahren zeigt das Tischlerhandwerk mit diesem Wettbewerb – zunächst auf Innungs-, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene - und einer Ausstellung der Gesellenstücke, wie gestalterisch begabt die Nachwuchskräfte sind.

Die Ausstellung der Gesellenstücke 2018 der Tischlerinnung Bergisches Land:
Die Gute Form
von Donnerstag, 28. Juni bis Freitag, 6. Juli 2018
in den Verkaufsräumen der Firma Holz Richter
Industriepark Klause, Schmiedeweg 1, 51789 Lindlar
Der Eintritt ist frei. 

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8:30-18:30 Uhr
Sa. 8:30-14:00 Uhr
So. 13:00-17:00 Uhr (Schautag)

Am letzten Tag bis 15:00 Uhr.

Firmenchefin Anita Richter und der Obermeister der Tischlerinnung Bergisches Land, Achim Culmann, sind beim Aufbau mit dabei.
Klicken Sie auf das Bild von den Beiden und gelangen so zur Bildergalerie mit weiteren Eindrücken des Ausstellungsaufbaus.

zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Der Beschluss zum Azubi-Mindestlohn ist ein Fehler!

Mit der Debatte zum sogenannten Azubi-Mindestlohn positioniert sich die Politik gegen die gelebte Betriebs- und Tarifautonomie. „Viele Jahre haben die Partner der jeweiligen Tarifkommissionen ohne die Einmischung der Politik erfolgreiche Abschlüsse erzielt", erläutert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land Marcus Otto. mehr