100 Jahre Familienbetrieb Christian Stausberg GmbH in Morsbach

Die derzeitige Belegschaft - copyright: Christian Stausberg GmbH

Badezimmer sind heutzutage dekoriert, farblich abgestimmt und haben den Anspruch an einem Ambiente zum Wohlfühlen. Vor 100 Jahren war das ganz anders: Das Badezimmer war ein kleiner Raum zum Waschen oder für den Toilettengang. Erst ab den 1930er Jahren spiegelte die Raumgestaltung der Bäder die Hygiene und Körperkultur der damaligen Zeit wieder. Dann hatten auch diese Räume gestrichene Wände, lackierte Metallmöbel oder auch Einbaubadewannen. Von diesem Wandel der Zeit kann der Familienbetrieb Stausberg in Morsbach berichten.

Die Firmengeschichte beginnt 1919 mit dem Großvater des jetzigen Firmenchefs, Christian Stausberg. Als Klempnermeister (die damalige Berufsbezeichnung) gründete er seinen Betrieb in Morsbach. Seine ersten Aufträge erhielt er beispielsweise aus dem damals schon zu Ende gehenden Bergbau. Die Klempnerei Stausberg kümmerte sich um die Instandsetzung von Dachrinnen und Fallrohre am Bahnhof Morsbach und hatte weitere Kunden aus der katholischen Kirchengemeinde, anderen Handwerksbetrieben und privaten Haushalten.
Leider musste der Sohn des Firmengründers, Edmund Josef Stausberg, das Unternehmen nach dem Tod seines Vaters alleine weiterführen, denn sein Bruder war zuvor im Zweiten Weltkrieg gefallen. Ab den 1950er Jahren war er der Firmenchef und passte seinen Betrieb den wandelnden Kundenansprüchen an. 

Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation von dem zweifachen Handwerksmeister Christian Stausberg geleitet. Er ist Meister im Gas- und Wasserinstallateur-Handwerk sowie im Zentralheizungs- und Lüftungsbauer- Handwerk. In seinem siebenköpfigen Team arbeitet unter anderem auch sein Sohn Felix, der den bodenständigen Familienbetrieb einmal übernehmen möchte. 

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land und die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land wünschen dem Innungsbetrieb „Christian Stausberg GmbH“ – dem waschechten Familienbetrieb – in Morsbach für die Zukunft weiterhin viel Erfolg, vor allem Gesundheit und persönlich alles Gute.

zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von Google Maps bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

© 2020 Kreishandwerkerschaft Bergisches Land