3. Dezember 2011:
Weihnachtsfeier

Der Jahresabschluss 2011 wurde von den Unternehmerfrauen in diesem Jahr in Köln gefeiert.

Mit dem Zug, jeder Menge guter Laune und einem Gläschen Sekt sind wir gemeinsam nach Köln gefahren. Zum Auftakt haben wir uns bei einem italienischen Essen gestärkt und unsere Lachmuskeln warm gemacht. Denn wie sich gezeigt hat, wurden eben diese Lachmuskeln im weiteren Verlauf des Abends noch sehr in Anspruch genommen.

Uns erwartete im Theater eine Vorstellung der Extraklasse. „Trude zum Dessert“ war der Titel des Theaterstücks und Lachen das Programm. Schwungvoll, lustig, manchmal schlüpfrig, der Abend war sehr unterhaltsam. Ein Abschluss, der seines gleichen sucht. Wir haben uns alle köstlich amüsiert und mal wieder viel gelacht, wie es bei uns eben so üblich ist.

Wir freuen uns alle auf das nächste Jahr und auf viele interessante Seminare und Programmpunkte.

Weihnachtsfeier 2011
Weihnachtsfeier 2011

Fotos: UFH Oberberg


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter