11. August 2012:
Stammtisch: Kräuterwanderung im Freilichtmuseum Lindlar

Der diesjährige Stammtisch der UFH Frauen fand im Freilichtmuseum in Lindlar statt und wir trafen uns zur Kräuterwanderung.

Unsere fachkundige Kräuterhexe führte uns durch die Anlage und die verschiedenen Gärten des Museums auf der Suche nach essbaren Kräutern für unseren Salat. In der Kräuterküche wurde neben dem Salat auch Butter selbst hergestellt. Wir haben im Butterfass unsere eigene Butter gestampft. Diese wurde zu Kräuterbutter verarbeitet, die uns mit selbst gebackenem Brot ganz hervorragend schmeckte.

Nach diesem leckeren Schmaus wie zu Großmutters Zeiten gab es den Ausklang im Lingenbacher Hof zum Kaffee und Nachtisch in fröhlicher Runde.

Stammtisch: Kräuterwanderung Freilichtmuseum Lindlar 2012
Stammtisch: Kräuterwanderung Freilichtmuseum Lindlar 2012
Stammtisch: Kräuterwanderung Freilichtmuseum Lindlar 2012
Stammtisch: Kräuterwanderung Freilichtmuseum Lindlar 2012

Fotos: UFH Oberberg


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter