Spendenwettbewerb 2013:
Tierisches Vergnügen im Kindergarten dank Spendenwettbewerb

Spendenwettbewerb 2013: Bau des Kaninchenhauses

Sehr zur Freude des katholischen Kindergartens St. Anna-Hämmern in Wipperfürth wurde deren Kaninchen-Projektvorhaben Wirklichkeit.

Schon vor längerer Zeit war sich das Team des Kindergartens darüber einig geworden, generell das Thema Haustiere zu integrieren, um die Kinder der Kita in Bezug auf deren Beobachtungsgabe aber auch Sprachentwicklung und Konzentration zu schulen und ein Gespür für Verantwortung zu entwickeln. Zusätzlich beabsichtigte man so ebenfalls das Ziel, die Biologiekenntnisse der Kinder spielerisch zu erweitern.

Ein anfangs umgesetztes Projekt mit dem Titel „Vom Ei bis zum fertigen Frosch“ konnte schon als voller Erfolg bezeichnet werden, bei dem die Kinder die verschiedenen Entwicklungsstufen und Detailveränderungen von Fröschen in einem Aquarium beobachteten und dokumentierten. So kam das Team des Kindergartens auf die Idee Kaninchen anzuschaffen, um deren Verhaltensweisen zu studieren. Für die Umsetzung des Projekts „Kaninchen im Außenbereich“ war jedoch auch schnell klar, dass die Anschaffung eines Kaninchenhauses ohne finanzielle Mittel nicht realisierbar war.

In diesem Zusammenhang wurde das Kindergartenteam auf den großen Spendenwettbewerb der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land aufmerksam, der gemeinsam von der Elektroinnung, Kraftfahrzeuginnung, Innung für Metalltechnik und Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land 2013 zum 100-jährigen Jubiläum ausgeschrieben worden war. Der Kindergarten bewarb sich spontan mithilfe eines bebilderten Bewerbungsschreibens und wurde tatsächlich mit Platz 5 prämiert. Von der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land gab es damit 250 Euro für die Projektumsetzung.

Mittlerweile erfreuen sich die kleinen Kaninchen einer großen Beliebtheit und sind, nach Meinung aller, auf keinen Fall mehr wegzudenken.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter