Spendenwettbewerb 2013:
Innung für Metalltechnik Bergisches Land prämierte das Kürtener „TEN SING“-Projekt

Spendenwettbewerb 2013: „TEN SING“-Projekt Kürten
Foto: Roland Scheuermeyer

Dass Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren ohne die Leitung von Erwachsenen alljährlich ein großes Konzert auf die Beine stellen, beeindruckte die Jury des Spendenwettbewerbs, der anlässlich der 100-Jahr-Feier der Elektroinnung, Innung für Metalltechnik, Innung für Sanitär- und Heizungstechnik und Kraftfahrzeuginnung 2013 ausgeschrieben worden war. Daher wurde das Kürtener „TEN SING“-Projekt mit einer Spendensumme von 250,00 Euro bedacht.

TEN SING ist eine Gruppe des CVJM Kürten und wurde 1995, nach einem Konzert einer ungarischen TEN SING Gruppe in Kürten, in Leben gerufen. Zwar zerfiel die Gruppe 1999, wurde aber 2002 von ca. 25 Jugendlichen wieder reanimiert und ist bis jetzt auf ca.70 Jugendliche gewachsen. TEN SING an sich gibt es seit 1967. Es existieren Gruppen in ganz Europa, den USA, Südamerika und auf den Philippinen. In Deutschland gibt es TEN SING seit 1986 mit mittlerweile ca. 200 Gruppen und insgesamt über 6.000 TEN SINGern. Der Begriff „TEN SING“ kommt aus Norwegen und heißt so viel wie „tenaringe synge“ was auf Deutsch „Teenager singen“ bedeutet. Erfunden hat es ein norwegischer Pfarrer. Alle TEN SINGer arbeiten nach einem gemeinsamen Konzept und jede Gruppe arbeitet ein Jahr auf eine große Hauptshow hin. Es gibt einen Chor, bei dem der Großteil der Mitglieder mitmacht sowie eine dazugehörige Band. Über das Jahr verteilt, gibt es zusätzliche kleine Auftritte in Jugendmessen, auf Weihnachtsmärkten oder auf kleineren Festen.

Jeder zwischen 14 und 20 Jahren ist freitags von 17.00-19.00 Uhr in der Versöhnungskirche in Bechen zu den Proben herzlich willkommen. In diesem Jahr können die Teilnehmer beim Bühnenprogramm Konzertlieder vorschlagen bzw. wählen. In unterschiedlichen Workshops werden die Grundlagen für die Show vorbereitet. Außerdem können im Tanzworkshop Tänze kreiert oder im Dramaworkshop die Geschichte der Show schauspielerisch dargestellt werden. Jeder findet bei TEN SING etwas, worin er gut ist oder was ihm Spaß macht – ob singen, tanzen, schauspielern oder vielleicht doch lieber etwas im Hintergrund bleiben und dem Technikworkshop unter die Arme greifen.

Geleitet wird TEN SING ganz ohne Erwachsene. Jeder Teil hat seine eigene Leitung, und diese Chor-, Tanz-, Drama-, Technikleiter etc. bilden zusammen das Mitarbeiterteam, in dem alles Wichtige besprochen und vieles organisiert wird. Von Zeit zu Zeit wachsen Jüngere in diese Leitungen hinein und Ältere geben ihren Posten immer mal wieder ab. TEN SING ist damit eine tolle Gemeinschaft, die für jeden die Tür offen hält!


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter