Spendenwettbewerb 2013:
Innung für Metalltechnik prämierte Schwenkgrill-Projekt des Heiligenhauser Sportvereins

Spendenwettbewerb 2013: Mobiler Schwenkgrill für Jugend-Teams des Heiligenhauser Sportvereins

Anlässlich des großen Spendenwettbewerbs der Elektroinnung, Innung für Metalltechnik, Innung für Sanitär- und Heizungstechnik und der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land zu deren 100-jährigem Bestehen, hatte sich der Heiligenhauser Sportverein 1967 e. V. im Jahr 2013 mit dem Projekt „Mobiler Schwenkgrill für Jugend-Teams“ um eines der vielen Preisgelder beworben.

Und tatsächlich wurde das damals bereits laufende „Grillprojekt“ von insgesamt 123 eingereichten Bewerbungen von der Innung für Metalltechnik Bergisches Land auf einen der vierten Plätze gewählt, was zur Projektverwirklichung ein Spendengeld von 500 Euro für die Jugendabteilung des Heiligenhauser SV bedeutete.

Im Rahmen des HSV-Jugendpfingstturniers 2014 konnte den Jugendmannschaften des Heiligenhauser SV daraufhin ein nagelneuer, mobiler Edelstahlgrill mit einem Durchmesser von 85 cm überreicht werden. Seine geschickte Konstruktion lässt es zu, dass eine ganze Fußballmannschaft inklusive Begleitung begrillt werden kann und es trotzdem möglich ist, ihn bei Bedarf, aufgrund der vorhandenen teleskopierbaren Dreibeinständer, zu transportieren.

Konzipiert und hergestellt wurde der Grill einschließlich Edelstahl-Schürhaken und Edelstahl-Grillrostschaber von der Firma Metallbau Stephan Pörings, die ebenfalls die ehrenamtliche Tätigkeit der über 60 Trainer und Betreuer des Heiligenhauser SV würdigen wollte, die Woche für Woche für die Kinder und Jugendlichen im Einsatz sind.

Begeistert über die Spende zeigte sich auch der Gesamtjugendleiter des HSV, Ulrich Hellenbach. Nicht nur den 16 Jugendmannschaften, in denen alleine 350 Kinder und Jugendliche Fußball spielen, steht der Grill nun zur Verfügung, sondern auch den Tischtennis- und Volleyballmannschaften des Vereins.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter