Spendenwettbewerb 2013:
Thekenerweiterung der Mensa - Gesamtschule Reichshof freute sich über finanzielle Unterstützung aus dem Handwerk

Spendenwettbewerb 2013: Übergabe der Spendenurkunde für die Mensa der Gesamtschule Reichshof

Von Projektbeginn im Jahre 2002 an war dem „Mensaverein der Gesamtschule Reichshof e. V.“ klar, dass das Konzept einer Mensa mit ausgewogener und bezahlbarer Essensversorgung für alle Schulklassen nur mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern funktionieren würde. Dennoch realisierte der Verein das Projekt, wobei er vor allem die Schülerinnen und Schüler mit in das Vorhaben einbezog. Auch der Gedanke, die Mensa im Zuge der Umsetzung des Projekts zu einem Ort der Begegnung und des Austauschs werden zu lassen, gelang auf Anhieb.

Heute sind etwa 70 ehrenamtliche Eltern nebst 50 Schülerinnen und Schülern sowie vier fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an dem Mensaprojekt beteiligt. Die „gute Stube“ der Schule wird von allen gerne besucht und vielfach auch als Treffpunkt von Schülerinnen und Schülern genutzt, die nicht in der Mensa essen.

Um die sinnvolle Anschaffung einer Erweiterung der Theke zu verwirklichen, die neben einem größeren Warenangebot auch die Wartezeiten verkürzen würde, nahm der Mensaverein 2013 an dem Spendenwettbewerb „Vielfach Spenden statt Einfach Feiern“ teil, den die Elektroinnung Bergisches Land gemeinsam mit der Kraftfahrzeuginnung, der Innung für Metalltechnik und der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens ausgeschrieben hatte.

Und tatsächlich wurde das gemeinnützige Projekt, von dem etwa 1.300 Mensabesucher profitieren, mit dem zweiten Platz prämiert, was 2000 Euro für die Realisierung einer Thekenerweiterung bedeutete, die der Verein von der Elektroinnung Bergisches Land erhielt.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter