Spendenwettbewerb 2013:
Spendengeld für generationenübergreifendes Projekt "Kräutergarten" der Erich-Kästner-Schule Morsbach

Spendenwettbewerb 2013: Projekt

Mit einem Durchmesser von mehr als 10 Metern erschufen Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule in Morsbach, unter Mitwirkung der Eigner eines in unmittelbarer Nähe befindlichen Seniorenheimes, den Senioren selbst und ehrenamtlich engagierten Bürgern der Gemeinde, einen spiralförmigen Kräutergarten mit sternförmig angelegten Wegen, die auch ausreichend breit für Rollstuhlfahrer sind.

Dieses langfristig angelegte Projekt prämierte die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land beim großen Spendenwettbewerb „Vielfach Spenden statt Einfach Feiern“, den 2013 vier Jubiläumsinnungen anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens ausgeschrieben hatten, mit einem fünften Platz und damit 250 Euro.

Für die Projektumsetzung hatten die Beteiligten mittels über 40 Tonnen Bruchsteinen verschieden hohe Mauerabschnitte mit offenen Trögen angelegt, in die unterschiedlichste, einheimische Kräuter gepflanzt wurden. Die Höhe beschränkte man dabei auf 60 cm, damit auch im Rollstuhl sitzende Personen den ganzen Garten überblicken und die einzelnen Wegabschnitte des gesamten Kräuterbeets erreichen können. Die Wegearbeiten übernahmen ortsansässige Firmen.

Die Idee zum Gemeinschaftsprojekt entstand durch den Gedanken, fachliche Komponenten des praktischen Anwendens von Schulwissen wie beispielsweise Mathematik, Geometrie und Biologie anzuwenden und ebenso, um die Kommunikation zwischen der jungen und älteren Generation zu fördern. Der vielschichtige Erfahrungsschatz der Senioren ergänzte sich dabei hervorragend mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10, die kräftig anpacken und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen konnten.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter