Spendenwettbewerb "Vielfach Spenden statt Einfach Feiern"
Kraftfahrzeuginnung unterstützt DRK-Ortsverein Rösrath

Der Deutsches Rotes Kreuz – Ortsverein Rösrath e. V. verwirklichte jüngst ein Projekt, dass schon seit einigen Jahren angedacht war. Das Ziel, einen Toilettenwagen anzuschaffen, der bei Einsätzen wie Großbränden oder Hochwasserlagen Helfern des DRK, der Feuerwehr und Betroffenen zur Verfügung steht, wurde damit Wirklichkeit.

Bereits im Jahr 2013 stellte der Verein sein Projekt der Elektroinnung, Innung für Metalltechnik, Innung für Sanitär- und Heizungstechnik und der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land vor, die einen großen Spendenwettbewerb anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums ausgeschrieben hatten.

Das gemeinnützige Vorhaben wurde hier mit einem fünften Platz prämiert, was für den Verein 250 Euro Spendengeld von der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land bedeutete.

Mit Hilfe weiterer Sponsoren und ehrenamtlicher Helfer konnte schließlich ein gebrauchter Anhänger gekauft und für seinen neuen Zweck zu einem Toilettenwagen umgerüstet werden.

Spendenwettbewerb 2013: Deutsches Rotes Kreuz realisiert Toilettenwagen-Projekt


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter