Schlichtungsstelle

Die Dachdeckerinnung Bergisches Land bietet mit ihren Schlichtungstätigkeiten den Verbrauchern, die Wert auf eine fachlich kompetente Streitschlichtung im handwerklichen Bereich legen, eine wertvolle Dienstleistung zur Vermeidung einer zeit- und kostenintensiven gerichtlichen Auseinandersetzung.

Wenn Meinungsverschiedenheiten über z. B. die Höhe der Rechnung, nicht ordnungsgemäß ausgeführte Arbeiten oder sonstige Gründe vorliegen, können diese schriftlich der Schlichtungsstelle dargelegt werden. Sobald die Unterlagen mit Rechnungskopie, Vertrag oder Quittung vorliegen, werden diese an den Antragsgegner mit der Bitte um Stellungnahme weitergeleitet. Wenn sich das Innungsmitglied zur Sache äußert, kann die Schlichtungsstelle versuchen, einen Vergleichsvorschlag zu unterbreiten, so dass eine gütliche Einigung möglich ist.

Die Schlichtungsstelle der Dachdeckerinnung wird tätig, sofern es sich bei dem Handwerksbetrieb um ein Mitglied der Innung handelt. Ob dies der Fall ist, kann durch einen kurzen Anruf in der Geschäftsstelle der Innung oder unter der Mitgliederdatenbank erfragt werden.

Ansprechpartner in unserem Hause ist
Assessor Nicholas Kirch 
Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 33
E-Mail: kirch@baf05655d639410784341483741ad07dhandwerk-direkt.de


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 30

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt

Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt

Kurz vor der Adventszeit setzen die Handwerker in Leverkusen und dem Bergischen erneut ein karitatives Zeichen. Frei nach dem Motto „Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt“ helfen sie mit einer finanziellen Spende bereits zum wiederholten Male Institutionen, die Ihnen am Herzen liegen. mehr Informationen

Maler-Azubis lassen Kunstwerk entstehen

Maler-Azubis lassen Kunstwerk entstehen

Wer zukünftig über die Bahnhofsbrücke zum Bahnhof nach Leverkusen-Opladen möchte, wird über ein Kunstwerk zu den Bahngleisen gelangen. In einem Graffiti-Workshop haben fünf Auszubildende der Maler- und Lackiererinnung Bergisches Land das Thema „Mobilität“ aufgegriffen. mehr Informationen

Newsletter