Manfred Müller feiert 50-jähriges Betriebsjubiläum

Manfred Müller 50-jähriges Betriebsjubiläum
Foto: Kreishandwerkerschaft

Am 02.01.1967 gründete Manfred Müller, der heute in Odenthal ansässig ist, seinen Tischlerbetrieb. Daher wurde Herrn Müller am 03.01.2017 im Hause der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, durch Achim Culmann, Obermeister der Tischlerinnung Bergisches Land und Marcus Otto, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, eine Ehrenurkunde zum 50-jährigen Betriebsjubiläum überreicht.

Im Jahr 2015 hatte sich der gebürtige Opladener bereits über die Verleihung des Goldenen Meisterbriefes zum 50-jährigen Meisterjubiläum gefreut. Manfred Müller arbeitet auch heute noch so gut wie jeden Tag in seiner Tischlerei, wo bislang 10 Lehrlinge ausgebildet wurden. Zusammen mit Schwiegersohn Joachim Schnittker und derzeit einem Auszubildenden bildet der Betrieb ein tatkräftiges Team.

„Das Arbeiten macht mir immer noch Freude“, betont Müller, „denn die Tätigkeiten haben für mich nichts mit Arbeit im klassischen Sinne zu tun. Da wir ein kleiner Betrieb sind, können wir keine Großaufträge annehmen. Und so kommen unsere Kunden fast immer kurzfristig auf uns zu.“

In der Tischlerei werden beispielsweise Carports, Schlafzimmer, Einbauschränke, Bücherwände oder Sideboards gefertigt aber auch verzogene Fenster, Türen oder Schubladen repariert. „Wir erfüllen die Wünsche von Privatkunden, die keine Selbstbaumöbel von Discountern haben möchten“, so der Betriebsinhaber. „Die gefertigten Stücke sind auch nicht teurer als gute Möbel aus dem Einrichtungshaus.“ Sein ‚Nieschenbetrieb‘ wie Müller ihn nennt, gibt ihm die Freiheit, kreativ zu sein und mache ihn sehr zufrieden.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter