Lossprechung 2017:
Geschafft! – 42 Auszubildende der Innung für Metalltechnik Bergisches Land losgesprochen

Lossprechung 2017: Die neuen Fachkräfte der Innung für Metalltechnik Bergisches Land

Am Freitag, den 31.03.2017, konnten 15 Junggesellen und -gesellinnen im Beruf Feinwerkmechaniker und 27 Junggesellen und -gesellinnen im Beruf Metallbauer Ihren Gesellenbrief entgegen nehmen. Dazu hatte die Innung für Metalltechnik Bergisches Land in das Entsorgungszentrum :metabolon in Lindlar eingeladen.

Obermeister Rainer Pakulla begrüßte die Anwesenden herzlich und freute sich, dass so viele Absolventen der Einladung gefolgt waren. In seinem Grußwort betonte er, dass es sich lohne über den ausbildungsbetrieblichen Tellerrand hinaus zu schauen, bevor man sich über Weiterbildung und Meisterprüfung informiert. Als Vertreterin der Berufsschule betonte Frau Gödecke, die Fachlehrerin des Berufskollegs Dieringhausen, dass es jetzt an der Zeit sei, die Zukunft zu erobern, während die anwesenden Lehrer des Berufskolleg Bergisch Gladbach Herr Stein und des Hans Böckler Berufskollegs aus Köln, Herr Kleinofen, die Anwesenden durch kurze Anekdoten zu den jeweiligen Schülern an den vergangenen dreieinhalb Schuljahren teilhaben ließen.

Schließlich gratulierte noch der stellvertretende Kreishandwerksmeister Reiner Irlenbusch den Absolventen der Sommerprüfung 2016 und der Winterprüfung 2016/2017 und gab ihnen mit auf den Weg, die Zukunft mutig und ohne Angst anzugehen. Sie könnten stolz auf das Erlernte sein.

Im Anschluss an die Übergabe der „normalen“ Gesellenbriefe wurden die Prüfungsbesten besonderes geehrt.

Prüfungsbeste im Beruf Feinwerkmechaniker

Zusätzlich zum Gesellenbrief bekamen für die beste Prüfungsleistung im Beruf Feinwerkmechaniker Finn Heydemann, Carlo Kremer und Yannick Tobias Lachmeyer – alle aus dem Ausbildungsbetrieb Universität zu Köln – einen Geschenkgutschein im Wert von 40 Euro.

Prüfungsbeste im Beruf Metallbauer

Im Beruf Metallbauer wurden Sebastian Gillich , Treppen- u. Metallbau Titze GmbH , Nils Niedenhoff , Metallbau Wilmes GmbH, Tom Hendrik Reiter, Reiter Metallbau GmbH & Co. KG, besonders ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Gesellinnen und Gesellen ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!


Bildergalerie

Galerie öffnen
Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen.



zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter