Goldener Meisterbrief für Erwin Bach

Goldener Meisterbrief für Erwin Bach

Am 17.05.1966 legte Erwin Bach aus Bergisch Gladbach die Meisterprüfung im Zentralheizungs- und Lüftungsbauerhandwerk vor dem Meisterprüfungsausschuss bei der Handwerkskammer zu Köln ab. Am 30.06.1983 folgte zudem die Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallateurhandwerk.

Daher wurde Herrn Bach am 20.06.2016 im großen Sitzungssaal der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land im Rahmen der Vorstandssitzung der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Bergisches Land durch Obermeister Thomas Braun und Nicholas Kirch, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, der Goldene Meisterbrief überreicht.

Der Sanitärbetrieb von Erwin Bach wurde bereits 1945 von seinem Vater, Josef Bach, gegründet. Nach dem Tod des Vaters, übernahm Erwin Bach den Betrieb, in dem seit 1993 auch sein Sohn, Michael Bach, tätig ist. 11 Anlagenmechaniker, 15 Gas- und Wasserinstallateure sowie 6 Zentral-, Heizungs- und Lüftungsbauer wurden in dem Betrieb bisher ausgebildet. Außerdem absolvieren dort zurzeit zwei weitere Lehrlinge ihre Ausbildung.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 30

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Oberberg: Unser Dorf hat Zukunft - die Preisträger stehen fest

Oberberg: Unser Dorf hat Zukunft - die Preisträger stehen fest

Bei dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ werden Projekte angestoßen und damit neue Perspektiven für das eigene Lebensumfeld geschaffen. In diesem Jahr hat die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land den Wettbewerb in Oberberg mit einem Sonderpreis unterstützt. mehr

Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt

Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt

Kurz vor der Adventszeit setzen die Handwerker in Leverkusen und dem Bergischen erneut ein karitatives Zeichen. Frei nach dem Motto „Das Ehrenamt unterstützt das Ehrenamt“ helfen sie mit einer finanziellen Spende bereits zum wiederholten Male Institutionen, die Ihnen am Herzen liegen. mehr Informationen

Newsletter