Bäcker-Altmeister unternahmen Tagesausflug

Bäcker-Altmeister unternahmen Tagesausflug
Foto: privat


Einen gemeinsamen Ausflug bei bestem Wetter genossen am 28.09.2016 die Bäcker-Altmeister mit ihren Frauen und Vorstandsmitgliedern der Bäckerinnung Bergisches Land.

Mit dem Bus ging es zunächst nach Krefeld. Hier erwartete die Ausflügler eine Führung durch die Burg Linn, eine rund fünf Kilometer östlich der Innenstadt gelegenen Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert.

Anschließend besichtigte die Gruppe die Steprather Mühle in Walbeck bei Geldern. Die Turmwindmühle aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts ist die älteste, voll funktionstüchtige Windmühle Deutschlands. Hier wurde nach dem Rundgang auch eine Verschnaufpause bei Kaffee und Kuchen eingelegt.

Abends erreichten die Teilnehmer schließlich den Straelener Hof in Straelen am Niederrhein, wo ein Abendessen in geselliger Runde den gelungenen Ausflug abrundete.

Auch im nächsten Jahr wollen die Altmeister wieder einen gemeinsamen Tag organisieren.


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter