8. - 9. Oktober 2011:
Ausflug nach Altenberge bei Münster

Dieses Wochenende hatte wirklich alles zu bieten: Sonnenschein und Shopping Tour, Regen und Vogelschießen, gemütliches Beisammensein und Kegeln.

Unser diesjährige Ausflug führte uns nach Altenberge, wo ein vielfältiges Programm auf uns wartete. Nach unserer Ankunft hatten wir noch genügend Zeit, um uns den Ort Altenberge und seine vielfältigen Shoppingmöglichkeiten anzusehen. Nach einem reichhaltigen Mittagessen haben wir den Vogel abgeschossen. Leider spielte dabei das Wetter nicht ganz mit, trotzdem war unsere Stimmung bestens.

Zur anschließenden Planwagenfahrt mit Glühwein und Herbststuten mit Schinken kam auch die Sonne wieder zum Vorschein.

Der Tag wurde in gemütlicher Runde beim Abendessen abgerundet. Nach einem reichhaltigen Frühstück wurden auf der Kegelbahn die Holzschuhe ausgekegelt. Das anschließende Mittagessen war dann auch schon der Abschluss eines schönen Wochenendes.

Galerie öffnen
Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen.


Fotos: UFH Oberberg


zurück

Kontakt

Kontakt

Ihr direkter Weg zu uns:

Kreishandwerkerschaft Bergisches Land
Altenberger-Dom-Straße 200
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: 0 22 02 / 93 59 - 0
Telefax: 0 22 02 / 93 59 - 479

NeuigkeitEN

Neuigkeiten

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Lossprechungsfeier der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land

Für die Region Leverkusen, Rheinberg und Oberberg ist es eine stolze Leistung. 133 Kraftfahrzeugmechatroniker haben eine vor-bildliche Ausbildung durch die Experten in ihren Betrieben sowie die Lehrer an den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren in Burscheid und Bergisch Gladbach absolviert und sind nun bereit für den Arbeitsmarkt. mehr Informationen

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

Kritik an Daimler-Chef Zetsche

„Wenn man nicht weiter weiß, schlägt man um sich“, kommentiert der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Marcus Otto, die Äußerung von Daimler-Chef Zetsche. Den Vorwurf von angeblich mangelnder Kompetenz der Werkstätten weise er im Sinne der rund 3.800 Fachkräfte, die in Betrieben der Kraftfahrzeuginnung Bergisches Land beschäftigt sind, energisch zurück. mehr

Newsletter